Arkantum - 25 Jahre IKGW

Thanks! Merci! Grazie! Obrigada! Gracias! Bedankt! Hvala! Dankon! Benigne! Es gibt gar nicht genug Sprachen, um Euch von Herzen zu danken.

 

Wir haben es geschafft!

 

Lange Monate der Planung, der Terminabsprachen, der vielen Telefonate, der intensiven Gespräche, der logistischen Meisterleistungen und der Proben liegen hinter uns. Unser 25-jähriges Schuljubiläum ist Geschichte und wird aber sicher noch sehr lange nachwirken. An dieser Stelle möchte ich mich ganz persönlich bei den vielen Helfern, Unterstützern und Gestaltern bedanken. Viele Hände, Hirne und vor allem Herzen waren nötig, um dieses Fest zu einem Höhepunkt werden zu lassen. Für mich war dieses Fest ein echter Schulhöhepunkt. Wir haben sportliche Rekorde errungen, vor Lampenfieber gezittert, sind pitschnass zu den Sternen gewandert, konnten  unsere künstlerischen Talente zeigen und  ein fröhliches Hoffest feiern.  Mit einem kleinen Sinnspruch möchte ich meinen Dank für die vielen Festhelfer beenden.

„ Die Schüler diskutierten, was nötig ist, um die Entfernung zwischen zwei Menschen zu überbrücken. Wenn man miteinander an einem Tisch sitzt, isst und trinkt, dann kommt man sich näher, sagte ein Schüler. Wenn man miteinander singt, schlug jemand vor. Eine freundliche Geste ist hilfreich, sagte ein Dritter. Es geht noch leichter, sagte der Meister. Ein Lächeln genügt!“

 

Danke für die vielen lächelnden haupt- und ehrenamtlichen Kantianerinnen und Kantianer.

 

 

Andreas Pech

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2017 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit